Home> Begeistern

Vernetzen und orientieren

Kreatives Sachsen - Bautzen

das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft ist deutschlandweit die erste Fördereinrichtung, die – aus der Branche für die Branche – von Verbänden der Kultur- und Kreativschaffenden selbst getragen wird. Das kommende regelmäßige Beratungs- und Vernetzungsangebot findet in Bautzen in der Alten Post am Dienstag, den 12.12.17 statt.[weiter...]

Vernetzen und orientieren

Kreatives Sachsen - Bautzen

das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft ist deutschlandweit die erste Fördereinrichtung, die – aus der Branche für die Branche – von Verbänden der Kultur- und Kreativschaffenden selbst getragen wird. Das kommende regelmäßige Beratungs- und Vernetzungsangebot findet in Bautzen in der Alten Post am Dienstag, den 12.12.17 statt.[weiter...]

Dronte-Theater

Theaterwerkstatt

Willkommen ist, wer kommen will! ... zur „Theaterwerkstatt“ der Hillerschen Villa unter Leitung von Olaf Bretschneider („Dronte-Theater “). Am Dienstag, den 12.12.2017 in Zittau.[weiter...]

Jugendtheatergruppe

Theaterimprovisationen

Du hast Lust, dich auszuprobieren? Gemeinsam in der Gruppe eigene Ideen umzusetzen? Ein Theaterstück auf die Beine zu stellen? Dann bist du in der Jugendgruppe herzlich willkommen. Am Dienstag, den 12.12.2017 im Begegnungszentrum Großhennersdorf.[weiter...]

für Eltern, Großeltern und Kinder (ab 2 Jahren)

Gemeinsam – Kreativkurs

Entdecken ... ausprobieren ... staunen .. gemeinsam malen ... Spass haben ... eine Forschungsreise für Klein und Groß. Am Mittwoch; den 13.12.17 in Zittau.[weiter...]

Ausstellung

Bild E.M. Grohmann

- Bilder ohne Titel -

Im Seminarraum der KuFa können sie die Ausstellung von Eva-Maria Grohmann mit dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder - Bilder ohne Titel - auch in Verbindung mit verschiedenen Veranstaltungen für Kitas und Horte, bis Ende Dezember sehen.[weiter...]

Mitmachen

Basteln und Nähen

Immer Mittwochs (13.12.2017) von 16:00 bis 18:00 Uhr können Kinder im Steinhaus Bautzen einfache Dinge zu basteln oder etwas zu nähen. Vorbei schauen und mitmachen[weiter...]

Du bist gefragt

Die NETZWERKSTATT

arbeitet für Demokratiebildung und betreibt Aufklärung und Prävention. Wir wollen Menschen zum Nachdenken und Nachfragen bringen und sie motivieren, sich mit der Geschichte und der Entwicklung der eigenen Umgebung zu beschäftigen.[weiter...]


Wir könnten auch anders

seinimschein


Sketch zur Kabbala für alle Verschwörungstheoretiker

Die Kabbala - Dialogszene


"Ministerium für Glück und Wohlbefinden!"

Direkt-Links:

BUCHEMPFEHLUNG:

Rudolf Bahro: Denker, Reformator, Homo politicus. Nachgelassene Texte

Ich bin dann mal glücklich (Susan Christoph)

Die Glücksformel oder Wie die guten Gefühle entstehen (Stefan Klein)

Glücklich ohne Grund!: Das Glück entdecken, das längst in Ihnen steckt (Marci Shimoff)


digitalen Technologien in Museen

Bild Medientisch c Sven Trankner

„museum4punkt0“

Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz ist mit dem Teilprojekt „Forschung in Museen erklären, verstehen, mitmachen“ an einem der visionärsten Vorhaben in der deutschen Museumslandschaft „museum4punkt0 – Digitale Strategien für das Museum der Zukunft“ in Austausch mit ihren Besucherinnen und Besuchern beteiligt.[weiter...]

Auf musikalischen Pfaden

Bild SNE_Musikgeschichte

Bautzener Musikpfad

Natürlich mit Musik begrüßte Oberbürgermeister Alexander Ahrens am 27. März etwa 40 Gäste, die ein neues touristisches Produkt erarbeitet haben: den Bautzener Musikpfad. Mit einem Begleitheft und einem Audioguide können Besucher aber auch Schulklassen an 10 beschilderten Orten im Stadtzentrum Wissenswertes über die Bautzener Musikgeschichte erfahren.[weiter...]

Museum Niesky

Holzbauten der Moderne in Niesky - Innovation aus den 1920er Jahren neu entdecken!

Fast 100 industriell vorgefertigte Musterhäuser der Firma Christoph & Unmack prägen das Stadtbild von Niesky. Das berühmteste ist das Direktorenwohnhaus, 1927 von Konrad Wachsmann projektiert. Der „Holzhauspfad“ lädt zum Entdecken der Siedlung ein.[weiter...]

to detect

Foto: Der Lausitzer Nelkenapfel blüht

53 gesuchte Obstsorten

Die Oberlausitz-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, neben anderen Obstsorten vor allem die alten Apfelsorten (145) zu erhalten. Ein Teil dieser Sorten befindet sich inzwischen auf der Streuobstwiese der Oberlausitz-Stiftung in Ostritz-Leuba. Die hier alphabetisch gelisteten Apfelsorten werden jedoch immer noch dringend gesucht…[weiter...]

Mal- und Kreativkurs

MALZWERGE

Der Mal- und Kreativkurs „Malzwerge“ mit Claudia Richter ist für alle Kinder von 4 bis 7 Jahren, die gern malen und basteln ... und gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen wollen. Am Donnerstag; den 14.12.17 in Zittau.[weiter...]

Kreativkurs

KLAMOTTI näht für das Weihnachtsfest

Jeden Donnerstag (14.12.17) von 16:00 - 17:30 Uhr ist die Nähwerkstatt KLAMOTTI geöffnet! Unser Thema im Herbst: Rücksackbeutel - klein, groß, glitzernd, bunt, uni, Blumen oder Kreisen ... Wir nähen für jeden Anlass das passende Modell!. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.[weiter...]

Mitmachen

Theaterkurs

Lust auf Theater? Lust mal was auszuprobieren? Mal jemand ganz anders zu sein? Dann bist du hier genau richtig! Dann komm am Donnerstag, den 14.12.17 um 15.30 Uhr ins Steinhaus Bautzen.[weiter...]

Sing deinen Song!

Open Mic Night

Zur vierten Ausgabe der OPEN MIC NIGHT am Freitag, den 15.12.17 sind eure Stimmen gefragt. Unsere Backing-Band aus erfahrenen Musikern wartet ungeduldig im Probenkeller, bereit eure Songideen mit euch zusammen umzusetzen. Die Bühne gehört ab 20:00 Uhr euch und nur ihr bestimmt die Musik! Meldet euch an. Schickt uns eure Songwünsche.[weiter...]

Familiennachmittag

Bastelnachmittag im Advent

Am Sonnabend, den 16.12. um 15 Uhr ist ein Familiennachmittag geplant. Hier wird gebastelt und stimmungsvoll die Adventszeit gefeiert. An Materialkosten fallen 2,00 € pro Person an. Mit einer Überraschung können die Kinder auch rechnen![weiter...]

fahrendes Kunst-, Kultur und Zukunftslabor

FABMOBIL in Bautzen

Im zwei-wöchentlichem Turnus montags (18.12.207) ca. 17.00 – 20.30 Uhr wird das FABMOBIL, vollumfänglich ausgestattet auf dem Gelände des Steinhauses Bautzen stehen. Für technikinteressierte Schüler und Erwachsene sicherlich ein einmaliges Angebot in der individuellen Freizeitgestaltung und zur Vertiefung der jeweiligen Neigungen.[weiter...]

Vernetzen und orientieren

Kreatives Sachsen - Zittau

das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft ist deutschlandweit die erste Fördereinrichtung, die – aus der Branche für die Branche – von Verbänden der Kultur- und Kreativschaffenden selbst getragen wird. Das kommende regelmäßige Beratungs- und Vernetzungsangebot findet in Zittau im Freiraum Zittau e.V. am Dienstag, den 19.12.17 statt.[weiter...]

fahrendes Kunst-, Kultur und Zukunftslabor

FABMOBIL in HOYERSWERDA

Im zwei-wöchentlichem Turnus mittwochs (20.12.207) ca. 18.30 – 21.00 Uhr wird das FABMOBIL, vollumfänglich ausgestattet auf dem Gelände der Kulturfabrik (Braugasse 1) stehen. Für technikinteressierte Schüler und Erwachsene sicherlich ein einmaliges Angebot in der individuellen Freizeitgestaltung und zur Vertiefung der jeweiligen Neigungen.[weiter...]

Vernetzen und orientieren

Kreatives Sachsen - Görlitz

das Sächsische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft ist deutschlandweit die erste Fördereinrichtung, die – aus der Branche für die Branche – von Verbänden der Kultur- und Kreativschaffenden selbst getragen wird. Das kommende regelmäßige Beratungs- und Vernetzungsangebot findet in Görlitz beim KoLABORacja e.V. am Donnerstag, den 21.12.17 statt.[weiter...]

Das KoLABOR

Bild KoLABORacja c Paul Glaser

Co-Working-Space

An jedem letzten Freitag des Monats (29.12.2017) können die acht Arbeitsplätze und der Seminarraum auf der Hospitalstraße 29 in Görlitz jeweils in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr kostenlos ausprobiert werden.[weiter...]

viele positive Erlebnisse

Foto HdB e.V. Kamenz

„Komm, wir schaffen was zusammen!“

In den letzten 12 Monaten ist viel passiert im „Haus der Begegnung“ in Kamenz. Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren hatten die Möglichkeit Teil etwas Großem zu sein. Während verschiedenster Maßnahmen haben sich mehr als 30 Kids und ihre Eltern zu einer Gemeinschaft zusammengeschlossen und viel erlebt.[weiter...]

online verfügbar

Life-Sciences-Atlas vom Netzwerk biosaxony

Der Life-Sciences-Atlas Sachsen ist das Internet-Portal aller Akteure der sächsischen Lebenswissenschaften. Die aktive Plattform präsentiert Kontaktdaten, Angebote und Nachfragen nach innovativen Technologien sowie Serviceleistungen und Kooperationswünsche der Akteure.[weiter...]

Fritz-Schubert-Institut

Glück macht Schule - Schule macht Glück – Das SCHULFACH Glück

2007 startete Ernst Fritz-Schubert als Oberstudiendirektor an seiner Willy-Hellpach-Schule ein interessantes Projekt. Um das Klima dort zu verbessern und der Forderung so vieler Organisationen wie WHO oder OECD nachzukommen, begründete er zusammen mit einem Kompetenzteam das "Schulfach Glück".[weiter...]

Aufruf

Was gelingt uns 2017?

Schicken Sie uns Ihre Vision oder Geschichte zur Zukunft der Oberlausitz. Möglichst mit einem Bild oder Foto. Wir werden diese dann hier veröffentlichen.[weiter...]

GEMEINSAM GESTALTEN. Wir sind IM/DER WANDEL.

Wir können und wir wollen OBERLAUSITZ

Lebenswert wird eine Region erst durch das Leben, was in ihr pulsiert – eine Videonachlese zum Netzwerktreffen im Kühlhaus Görlitz[weiter...]

Pilotprojekt

Grundeinkommen in Finnland!? - in der Oberlausitz?

Die finnische Sozialversicherungsanstalt Kela teilte mit, dass es frühestens 2017 zunächst mit dem Pilotprojekt „Grundeinkommen in Finnland“ losgeht, Und wie wertet diesen Schritt die Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen In Bautzen….[weiter...]

gestalte deine heimat!

DORFPLATZ 3.0 – die digitale Nachbarschaft

– ist die erste digitale Projektentwicklungsplattform für gemeinnützige Regionalentwicklung. Als neue Form nachbarschaftlicher Kommunikation ermöglicht es DP3 schneller geeignete Orte und Projektpartner zu finden und Finanzierungen zu ermöglichen.[weiter...]

Das Kind im Mittelpunkt

Waldorf ist eine Alternative!

NACH ZEHN JAHREN WALDORFPÄDAGOGIK IN DER KITA JORDANSTRAßE SOLL NUN SCHLUSS SEIN. DOCH EINE ELTERNINITIATIVE STELLT SICH DAGEGEN. Zahlreiche Eltern, Erzieher und interessierte Bürger nahmen sich daraufhin ein Herz und gründeten im Februar.2016 den „Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Oberlausitz e.V.“, um als eigener Träger den Kindern Bautzens weiterhin einen Waldorfkindergarten bieten zu können. Die Elterninitiative hofft auf weitere interessierte Bautzener, die die Waldorfpädagogik als eine notwendige Alternative in der Stadt sehen und unterstützen…[weiter...]

Konzeptionelle Grundlagen erstellt

„Barrierefreies Ostritz“

Der erste große Abschnitt des Projektes „Barrierefreies Ostritz“ konnte Anfang August erfolgreich abgeschlossen werden. Über ein Jahr lang haben die Projektbeteiligten zahlreiche geplante Projektideen umgesetzt. So wurde auch eine Seniorenberatungsstelle geschaffen, die jeden Mittwoch von 08:00 bis 11:30 Uhr geöffnet ist.[weiter...]

Freunde der Stadthalle Görlitz

neue Studie zur Görlitzer Stadthalle

Der jetzt bekannt gewordene mangelhafte Bauzustand der Stadthalle Görlitz erfordert ein schnelles Handeln. Zur Sicherung der Bausubstanz ist ein dichtes Dach unabdingbar. Beteiligen Sie sich an der Unterschriftsaktion des Fördervereins Stadthalle Görlitz e.V.[weiter...]

„Du bist Görlitz“

Foto: Silke Baenisch Bildquelle:StVe Görlitz DSC_0529

Bürgerbeteiligung in Görlitz bekommt ein Gesicht

Silke Baenisch ist ab sofort direkte Ansprechpartnerin für bürgerschaftliche Beteiligung in Görlitz. Anliegen ist es, Bürger stärker bei wichtigen Fragen einzubeziehen, die sie unmittelbar betreffen. Die Koordinierungsstelle dient dabei als Informations-, Kontakt- und Beratungsstelle.[weiter...]

Ostritzer Projekt

Markt 18/ 19 in Ostritz Bauzustand am 17.02.2015

„Gemeinschaftliches Wohnen im Alter“

Es geht voran mit der Baumaßnahme Markt 18/ 19 in Ostritz. Mit der Schaffung gemeinschaftlichen Wohnraums wird ein Vorhaben umgesetzt, das die Zukunftsfähigkeit der Stadt verbessert…[weiter...]

Die Zauberschule Görlitz

Jungfrauen zersägen war gestern

Thomas Majka und Vincent Frommer muss man schon ganz genau auf die Finger schauen, um nicht ausgetrickst zu werden.[weiter...]

Programmkino in Görlitz nun total digital

Wie die Zukunft ins Camillo kam

Sie haben es endlich mit Hilfe vieler Freunde geschafft, neue Technik einzugebauen, auf Herz und Nieren geprüft. Das außergewöhnliche und besondere Filmprogramm nun digital![weiter...]

MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN

Feierliche Eröffnung des Europäischen Zentrums für Bildung und Kultur

Interessante Hintergrundinformationen von Prof. Rolf Karbaum, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Görlitz![weiter...]

Jahresausklang / Zukunftsbeginn

Eine Hymne auf die Freiheit

Freiheiten schaffen - Von Visionen und Lösungen. Die Eröffnung der Oberlausitzer Zukunftswinternacht im Traumpalast Mittelherwigsdorf[weiter...]

Jahresausklang / Zukunftsbeginn

Das Modell des Arbeitgeberzusammenschlusses

Thomas Hartmann (tamen, Berlin) erzählt, wie Unternehmen Netzwerke bilden können, mit denen sie Arbeitnehmer über Firmengrenzen hinweg beschäftigen können.[weiter...]

Jahresausklang / Zukunftsbeginn

Vision Nowa Amerika

Michael Kurzwelly aus Slubfurt berichtet, wie es in der deutsch-polnischen Grenzregion möglich ist, eine neue, gemeinsame Identität zu schaffen.[weiter...]

EngagementBörse im KulTourPunkt Bahnhof Görlitz

Förderverein Stadthalle e.V.

Von Nikolaus bis Sylvester täglich ein Film über bürgerliches Engagement in der Oberlausitz: 23 Einladungen zum Mitmachen![weiter...]

EngagementBörse im KulTourPunkt Bahnhof Görlitz

VIA REGIA Begegnungszentrum LV Sachsen e.V.

Von Nikolaus bis Sylvester täglich ein Film über bürgerliches Engagement in der Oberlausitz: 23 Einladungen zum Mitmachen![weiter...]

EngagementBörse im KulTourPunkt Bahnhof Görlitz

Meetingpoint Music Messiaen e.V.

Von Nikolaus bis Sylvester täglich ein Film über bürgerliches Engagement in der Oberlausitz: 23 Einladungen zum Mitmachen![weiter...]

Möglichkeiten hier zum Leben und Arbeiten

Foto Doreen-Charlotte Hantschke und Manuel Saring

Es geht weiter…

Der Startschuss für die zweite Projektphase des durch die Richtlinie zur Förderung der Regionalentwicklung (FR-Regio) geförderten Gemeinschaftsprojektes „Ab in die Wachstumsregion Dresden!“ ist gefallen…[weiter...]

Generationen zusammen führen

Bild: Titelbild Buch und CD von Maik Hosang

JACOB-BÖHME-FREUNDE

Der „pro-boehme-gr“ Kreis möchte Menschen zusammenbringen, die meinen, dass JACOB BÖHME in Görlitz in Zukunft Bedeutung haben wird, und die dazu beitragen möchten, dass dies geschieht.[weiter...]

Wie auch Sie zur Zukunft der Oberlausitz beitragen können

Sinn der Plattform Oberlausitz-Leben

Die neuen Kommunikationsräume - Internet, Mobilfunk, Google, Facebook etc. - verändern unsere Welt.[weiter...]

Integralis e.V.

Ist die Oberlausitz bereit für Neuerungen?

Man liest viel über Innovationen … aber was ist es nicht und was ist es denn nun?![weiter...]

Menschen die die Welt bewegten

Oberlausitzer Wunderkinder

Kaum eine andere Region brachte so viele weltbewegende Denker wie die Oberlausitz hervor: Jacob Böhme, Gotthold Ephraim Lessing, Johann Gottlieb Fichte, Hermann Lotze[weiter...]

Sophia Lernwerkstatt für Philosophie

Sketch für alle, denen der Nachbar den Kühlschrank leerfrisst

Wollten Sie schon immer mal wissen, was der Philosoph Jacob Böhme mit Spirituosen und Spirituellem zu tun hat? Reinschauen![weiter...]

Sophia Lernwerkstatt für Philosophie

Sketch für alle, die sich gerne richtig dick machen

Was Volumen und Dicksein mit dem französischen Philosophen René Descarts zu tun hat? Reinschauen![weiter...]

Sophia Lernwerkstatt für Philosophie

Sketch für alle, die im Dunklen ganz besonders gut sehen können

Lust auf ein Spielchen namens "Ich sehe was, was du nicht siehst" frei nach Spinoza? Reinschauen![weiter...]

Sophia Lernwerkstatt für Philosophie

Sketch zu Kopernikus für Horoskopexperten und solche, die es werden wollen

Lust auf einen Astrologen, der stets Recht hat und seinen streng wissenschaftlichen Kumpel zur Verzweiflung treibt? Reinschauen![weiter...]

Sophia Lernwerkstatt für Philosophie

Sketch zur Kabbala für alle Verschwörungstheoretiker

Lust auf zwei gewitzte Rapkünstlerinnen und wüste Verschwörungstheorien? Reinschauen![weiter...]

Ein Herz für die Oberlausitz

WILLKOMMEN AUF MONIKAS WEBSITE FÜR DIE OBERLAUSITZ

Bereits 2006 liess mich der Gedanke, eine eigene Website über meine Heimat zu gestalten, nicht mehr los. Ich habe der Oberlausitz in meinem Inneren nie den Rücken gekehrt.[weiter...]

Sophia Lernwerkstatt für Philosophie

Sketch zu Meister Eckhart und deutscher Mystik

Lust auf ein paar kluge Gedanken, dargebracht von zwei lustigen Gesellen? Die Dreharbeiten für diesen kleinen Philosphie-Sketsch sind gerade abgeschlossen![weiter...]

Rudolf Steiner, Max Scheler und Aurobindo

Ganzheitliches Denken in Krisenzeiten

Dr. Maik Hosang: Die Weltkrise 1914 als Auslöser neuer, integraler Philosophien - Vortrag am 5. Juni 2014 im Rahmen des Ost-West-Kolleg, Sommersemester 2014 (Jg. XVII), Hochschule Zittau/Görlitz[weiter...]

Über Dantes Görttliche Komödie lässt sich herrlich streiten

Filmexpertinnen beim Philosophieren beobachtet

Das Filmproduktionsteam der Sophia Lernwerkstatt für Philosophie und Ethik präsentiert seinen neuesten Sketch.[weiter...]

Neues von der philosophischen Vagantenbühne

Von wegen Männerdomäne!

Und wieder taucht Xanthippe auf, in jeweils anderer Gestalt! Während sich das Sophia-Filmteam fieberhaft auf den großen Event am 22. November auf Barockschloss Rammenau vorbereitet, kommt es direkt vor der Kamera im Schwarzraum zu heftigsten Diskussionen. Ja, muss so etwas denn wirklich auf offener Bühne ausgetragen werden? Urteilen Sie selbst.[weiter...]

Und noch ein Philosophie-Sketsch

Kein Wort über Xanthippe!

Das Filmteam des Sophia-Projekts wollte doch eigentlich nur in kleines, nettes Videoclipchen zum ollen Sokrates abdrehen. Doch schon beim Vorgespräch am Filmset kamen man/frau sich über die Ehefrau des berühmten Philosophen ganz fürchterlich in die Haare. Sehen Sie selbst![weiter...]

Neuer Philosophie-Sketsch aus Görlywood

Hatten's voll drauf, die ollen Griechen!

Görlitz - unter Cineasten Görlywood genannt - ist bekanntlich Filmstadt. Aber wussten Sie schon, dass hier neben den großen Blockbustern auch viele nette, kleine Filmchen entstehen? Eine brandneue Produktion von Sophia, ganz frisch online![weiter...]

Hoffnung für Mama und Papa

Foto: Mahan Quelle: Pressestelle Bautzen

Honig für Mahan

Advent heißt Ankunft. Für die Menschen in Bautzen Zeit für Besinnlichkeit, Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Eigentlich auch Harmonie. Mahan`s (2 Jahre jung) Vater Rahim spricht mit einem fremden Mann (aus Bautzen) über das neue Leben seiner Familie, in diesem fremden Haus, an diesem fremden See, in dieser fremden Stadt….[weiter...]

gutes Miteinander

Bild Neues_Rathaus_am_Untermarkt_in_Görlitz Foto Schlaesinger

Görlitzer Willkommensbündnis -

„Bei der Herausforderung, den Flüchtlingen hier ein menschenwürdiges Unterkommen und ein Ankommen in der Stadt Görlitz zu bieten, sind wir auf einem guten Weg.“ Romy Wiesner anläßlich des Tages der offenen Tür in Görlitz…[weiter...]

Die Atomisten: Ein Sketch der Sophia-Lernwerkstatt

Philosophie mit Lust und Laune

Philosophie kann durchaus Spaß machen - besonders dann, wenn man sich gegenseitig gekonnt durch den Kakao zieht. Wie das geht, zeigt ein neuer Sketch der Sophia Lernwerkstatt für Philosphie und Ethik.[weiter...]

Asylpolitik

Foto-Steffen Giersch

Wie umgehen mit den steigenden Flüchtlingszahlen?

Einige deutsche Kommunen schlagen Alarm: Es fehlen finanzielle Mittel und Aufnahmeeinrichtungen für die steigende Zahl der Asylsuchenden. Die Bundesregierung hat erklärt, sie will mehr Staaten als "sichere Herkunftsländer" einstufen, um den Antragsstau zu verringern. Ein Blick auf das Aufnahmesystem zeigt allerdings: Die Kommunen leiden vor allem unter zu viel Bürokratie und einer ungleichmäßigen Kostenverteilung.[weiter...]

Ein neue Film der Sophia-Lernwerkstatt

Sinnlich erfahrbare Denker

Allein unsere Empfindungen sind es, die real existieren. Ein neuer Film der Sophia Lernwerkstatt für Philosophie und Ethik zeigt das plastische, mit allen Sinnen erfahrbare Denkmodell George Berkeleys, Namensgeber der ältesten und rennomiertesten Universität der USA[weiter...]

Wie Jogi Löw und seine Mannen in Brasilien garantiert Weltmeister werden

Fußball-WM 2016: Brisantes Archivmaterial entdeckt!

Torschütze Marco Reus ist verletzt, Miro Klose ganz allein im Sturm, Jürgen Sparwasser schon in Rente und Ulli Höneß derzeit unabkommlich: Deutschlands Fußballnational Jogi Löw steht in Brasilien vor schier unlösebares Aufgaben. Doch Rettung naht, schauen Sie selbst.[weiter...]

Plaudern

Impressionen eines Newcomers

Ingo Stolper ist Oberstufenberater der Schkola Oberland und hat im August 2013 seine Tätigkeit als Deutsch- und Sportlehrer begonnen. Im letzten Korax berichtete er bereits über seine Impression des Startes…[weiter...]

Ein dreidimensionales Denkmodell

Jakob Böhme zum Aufklappen

Wer den geistigen Welten des großen Denkers der Oberlausitz verstehen möchte, der schaue sich doch einmal sein Modell bei Sophia an, der Lernwerkstatt für Philosophie und Ethik.[weiter...]

Sophia, Lernwerkstatt für Philosophie und Ethik

Ulrich Schollmeyer im Gespräch

Ein Interview unter anderem mit Lutz Rocktäschel, Evelyn Ehle und Jürgen Hoppmann[weiter...]

Den Philosophus Teutonicus besser verstehen

Nachlese zu Böhme-Tagung im KulTourPunkt

Wer die Öffentliche Begegnungstagung JAKOB BÖHME UND UNSERE GEGENWART verpasst hat, kann anhand der aufgezeichneten Vorträge Einblick in das Werk des im Ausland so genannten "Deutschen Philosophen" nehmen.[weiter...]

Sebastian trifft

Danielle Höfler

Zu Besuch bei einer engagierten Journalistin und Künstlerin, die zwischen der Görlitzer Vergangenheit und Gegenwart einen LEBENDigen Bogen spannt[weiter...]

Alle Filme im eigenen Kanal

Oberlausitz Leben auf Youtube

Sie wollen mehr Filme aus unserer Eigenproduktion sehen oder vielleicht sogar selbst in einem Video zu sehen sein? Oberlausitz-Leben hat einen eigenen Youtube-Kanal.[weiter...]

Vortragsreihe

PHILOSOPHINNEN in Cunnersdorf

Seit Jahrhunderten haben Frauen für Astronomen gerechnet, für Botaniker und Zoologen gemalt und gezeichnet, haben wissenschaftliche Bücher übersetzt und sich in vielfacher Weise für den Fortschritt in der Wissenschaft “nützlich” gemacht und haben große Philosophen in ihrem Leben und in ihrem Denken ermutigt, begleitet und vor allem eigenständig philosophisch gedacht, ohne dafür Anerkennung zu finden!...”[weiter...]