Home> Begeistern> An- und Willkommen

Ankommen in der Oberlausitz

Möglichkeiten hier zum Leben und Arbeiten

Foto Doreen-Charlotte Hantschke und Manuel Saring

Es geht weiter…

Der Startschuss für die zweite Projektphase des durch die Richtlinie zur Förderung der Regionalentwicklung (FR-Regio) geförderten Gemeinschaftsprojektes „Ab in die Wachstumsregion Dresden!“ ist gefallen…[weiter...]

„Kamenz. Neue Stadt. Neues Glück.“

Foto: Julia Böttner und Matthias Busch von Graphixer GmbH

Viele Gute Gründe zum Herziehen.

Knapp und eindeutig ist die Botschaft der neuen Kampagne: „Kamenz. Neue Stadt. Neues Glück.“ Zu verstehen ist sie als ausdrücklicher Anstoß, in der Lessingstadt seinen neuen Lebensmittelpunkt zu finden. FINDEN SIE IHR NEUES GLÜCK.FÜR KAMENZ GIBT ES VIELE GUTE GRÜNDE:[weiter...]

Direkt-Links:


Hoffnung für Mama und Papa

Foto: Mahan Quelle: Pressestelle Bautzen

Honig für Mahan

Advent heißt Ankunft. Für die Menschen in Bautzen Zeit für Besinnlichkeit, Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Eigentlich auch Harmonie. Mahan`s (2 Jahre jung) Vater Rahim spricht mit einem fremden Mann (aus Bautzen) über das neue Leben seiner Familie, in diesem fremden Haus, an diesem fremden See, in dieser fremden Stadt….[weiter...]

gutes Miteinander

Bild Neues_Rathaus_am_Untermarkt_in_Görlitz Foto Schlaesinger

Görlitzer Willkommensbündnis -

„Bei der Herausforderung, den Flüchtlingen hier ein menschenwürdiges Unterkommen und ein Ankommen in der Stadt Görlitz zu bieten, sind wir auf einem guten Weg.“ Romy Wiesner anläßlich des Tages der offenen Tür in Görlitz…[weiter...]

Asylpolitik

Foto-Steffen Giersch

Wie umgehen mit den steigenden Flüchtlingszahlen?

Einige deutsche Kommunen schlagen Alarm: Es fehlen finanzielle Mittel und Aufnahmeeinrichtungen für die steigende Zahl der Asylsuchenden. Die Bundesregierung hat erklärt, sie will mehr Staaten als "sichere Herkunftsländer" einstufen, um den Antragsstau zu verringern. Ein Blick auf das Aufnahmesystem zeigt allerdings: Die Kommunen leiden vor allem unter zu viel Bürokratie und einer ungleichmäßigen Kostenverteilung.[weiter...]

Plaudern

Impressionen eines Newcomers

Ingo Stolper ist Oberstufenberater der Schkola Oberland und hat im August 2013 seine Tätigkeit als Deutsch- und Sportlehrer begonnen. Im letzten Korax berichtete er bereits über seine Impression des Startes…[weiter...]

Sebastian trifft

Danielle Höfler

Zu Besuch bei einer engagierten Journalistin und Künstlerin, die zwischen der Görlitzer Vergangenheit und Gegenwart einen LEBENDigen Bogen spannt[weiter...]

Angekommen

Mitten im Oberlausitzer Dorf ankommen - ein Bericht von Arielle Kohlschmidt

Ein guter Nachbar in der Nähe ist besser als ein Bruder in der Ferne. Nach 12 Jahren Berlin, der Prignitz und Dresden mit 14 Umzügen – warum bleibe ich schon seit 4 Jahren in der Oberlausitz und baue gar an einem Haus?[weiter...]

Stadtverwaltung Weißwasser/O.L.

Weißwasser schaltet Telefonnummer (Rückkehrer-Hotline) für ehemalige und neue Einwohner

Die erste Rückkehrer-Telefonnummer im Landkreis Görlitz ist geschaltet. Unter 03576/265-279 klingelt es ab sofort im Referat des Oberbürgermeisters im Rathaus Weißwasser.[weiter...]

KuFa Jahresprojekt 2014: ABSCHIED & ANKUNFT

„Jedes Ende ist ein neuer Anfang“

Das Jahr 2014 wird nun mit zwei einschneidenden Ereignissen die Arbeit der Kulturfabrik e.V. Einrichtung bestimmen. Nach jahrelangem Kampf um die Sanierung des ursprünglichen Soziokulturellen Zentrums - des Objektes „Braugasse 1“ - steht die Eröffnung dieses Hauses und damit der Rückzug in das Zentrum der Altstadt an Ihren Ursprungsort unmittelbar bevor.[weiter...]

Von Ost nach West nach Ost

Unternehmer-Geschichten gesucht

Für das Projekt "Von Ost nach West nach Ost - Biographien zurückgekehrter Unternehmer/-innen" sucht das nexus Institut interessierte Unternehmer/innen, die ihre persönliche Geschichte rund um die eigene Ab- und Rückwanderung von Ost nach West nach Ost im Rahmen eines Interviews erzählen möchten.[weiter...]

Intakte Görlitzer Innenstadt und roter Panda im Tierpark

Immer wieder nach Görlitz!

Mit Mitte dreißig von Berlin nach Görlitz zu ziehen[weiter...]

Modernes Lebensgefühl im ländlichen Raum

Ländliche Urbanität

Fremdes, Individualität und Kontingenz in der Oberlausitz?[weiter...]

Görlitz ist angesagt!

Begrüßungspaket für Neugörlitzer

Immer mehr Menschen entdecken die Vorteile in Görlitz zu leben...[weiter...]

WILLKOMMEN

Schön, dass Sie da und Hier sind

Bereichern Sie das Lebensgefühl der Oberlausitz durch Ihre Erlebnisberichte und -bilder.[weiter...]