Home> Leben> Kultur

KULTUR (er)leben in der Oberlausitz

Partizipatives Kunstprojekt

„anKOMMEN” in Zittau

Innerhalb eines 3-stündigen Workshops am Freitag, den 15.11.19 und am Sonnabend, den 16.11.19 im Kronenkino Zittau gestalten die Teilnehmenden mit der künstlerischen Unterstützung von Wiebke Kirchner freie Papiercollagen unter dem Leitmotiv „ankommen in meiner Stadt”. Eine Anmeldung ist erforderlich.[weiter...]

Meisterwerk

„Der Fall der Götter“

Luchino Viscontis filmisches Meisterwerk La caduta degli dei (Die Verdammten, 1969) erzählt eine Geschichte über die Gewalttätigkeit und den Untergang einer gesellschaftlichen Klasse auf dem Grundmuster von Shakespeares Macbeth. Während sich das Neue rücksichtslos seinen Weg bahnt, endet eine alte, erstarrte Welt. Dieses Meisterwerk wurde von Hans Peter Litscher übersetzt und bearbeitet und ist am Freitag, den 15.11.2019 im Theater Bautzen zu sehen.[weiter...]

Eine sozialdramatische Show aus dem Puppentheater

„Angst essen Seele auf“

Rainer Werner Fassbinders preisgekrönter Film „Angst essen Seele auf“ aus dem Jahre 1974 legt verschiedene Formen (alltagsrassistischer) sozialer Unterdrückung offen. Er zeigt, wie der Einzelne in der Gemeinschaft erblühen, aber auch vernichtet werden kann. Das Theater Bautzen hat für Sie diesen Film als Puppentheater neu inszeniert. Am Freitag, den 15.11.2019 im Burgtheater Bautzen zu erleben.[weiter...]

Premiere

Pinocchio

Pinocchio ist eine Kinderbuchfigur des italienischen ­Autors Carlo Collodi. Bekannt wurde sie vor allem, als 1881 in einer italienischen Wochenzeitung die ersten kleinen Fortsetzungsgeschichten erschienen. Nun könnt Ihr Pinocchio höchstpersönlich am Sonnabend, den 16.11.19 im Theater Zittau erleben.[weiter...]

Gospeloratorium

„Prince of Peace“

Neben dem Chor der evangelischen Kantorei St. Petri bringen eine Big Band und das Orchester des Sorbischen National-Ensembles am Sonnabend, den 16.11.19 in der Maria-und-Martha-Kirche Bautzen die mitreißenden Klänge „Prince of Peace“ zu Gehör. Die musikalische Leitung obliegt dem Kirchenmusikdirektor Michael Vetter.[weiter...]

Für Erwachsene

50 Shades of Red - Rotkäppchen P18

Ursprünglich als einmaliger Abend in der Reihe „Puppen, Wein und Kerzenschein“ geplant, fanden in der letzten Spielzeit bereits 3 restlos ausverkaufte Vorstellungen statt. Nun also am Sonnabend, den 16.11.2019 aufgrund der anhaltend großen Nachfrage im Burgtheater Bautzen![weiter...]

Oper von Giacomo Meyerbeer

„Dinorah“

Meyerbeers Musik verbindet romantische Emotionalität mit hochvirtuosen Anforderungen an die Titelpartie: Dinorahs Schattenarie wurde ähnlich berühmt wie die Wahnsinnsarie der Lucia di Lammermoor von Donizetti. Die erste Görlitzer Meyerbeer-Aufführung seit Ewigkeiten am 16.11.19 im Theater Görlitz verspricht also ein ganz besonderes Ereignis zu werden.[weiter...]

Bühnenwerkstatt für Pädagogen - Projekt Nr. 3

„Frau Luna“

Mit Glitzer, Mondzauber, Operettenflair und ganz viel Spielfreude bringt die „Bühnenwerkstatt für Pädagogen“ ihre 'Frau Luna' am Sonntag, den 17.11.2019 auf die Bühne des Burgtheaters.[weiter...]


Philip Fairweather 2014 BuskerBus

von Jürgen Hoppmann


Orbita Videopoetry - Offenes Kunsthaus Görlitz -

von Jürgen Hoppmann


Kreative Künstler der Oberlausitz

von Jürgen Hoppmann

 


PhilMehr! Gute Nachbarschaft von Jürgen Hoppmann

 


GÖRLITZ ROCKT von Jürgen Hoppmann

 


Direkt-Links:

Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Kulturerlebnis Oberlausitz

Kunstinitiative Im ...

KuFa Hoyerswerda




Märchen ab 5 Jahren

Pinocchio

Wagners Oper ist nicht nur reich an populären Nummern wie der Ouvertüre, dem Einzug der Gäste auf der Wartburg, dem Pilgerchor und Wolframs Lied an den Abendstern: Sie ist auch ein packendes Drama um einen nonkonformistischen Künstler, der die Gesellschaft herausfordert. Am Freitag, den 06.04.2018 im Theater Görlitz.[weiter...]

Musical für eine Schauspielerin

»Heute Abend: Lola Blau«

Mit »Heute Abend: Lola Blau« schuf der österreichische Komponist, Sänger und Dichter Georg Kreisler (1922 – 2011) einen Soloabend für eine Schauspielerin, der nach seiner Uraufführung 1971 an zahlreichen ­Theatern auf der ganzen Welt gezeigt wurde. Nun zu sehen am Dienstag, den 19.11.19 im Theater-Zittau.[weiter...]

Wolkows russischer Kinderbuchklassiker

Der Zauberer der Smaragdenstadt

Alexander Wolkows russischer Kinderbuchklassiker, frei nach Lyman Frank Baums „Zauberer von Oz“, begeisterte seit 1964 in Ostdeutschland Generationen von Kindern (und tut dies wohl bis heute). Stephan Beer und Georg Burger dramatisierten drei mit großem Erfolg für das Schauspiel Leipzig (Der Zauberer der Smaragdenstadt, Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten, Der gelbe Nebel). Zu erleben am Mittwoch, den 20.11.2019 im Theater Bautzen.[weiter...]

VIA REGIA

Netzwerk für europäische Partner und Zusammenarbeit

Die alte Handels und Kulturstraße VIA REGIA beschäftigt die Menschen in ihrem täglichen Leben seit dem frühen Mittelalter. Vertreter aus Deutschland und Polen berichten, wie welche Wege und Möglichkeiten sich bei der Gestaltung dieses europäischen Themas heute und für die Zukunft ergeben.[weiter...]

Literaturtage an der Neiße 2014

Andreas Rüdiger liest im Bahnhof Görlitz, Einführung Fabian Plank

Lesung vor dem KulTourPunkt im Bahnhof Görlitz: „LEVIATHAN oder Die beste der Welten“[weiter...]

Literaturtage an der Neiße 2014

"Orbita" – Gruß aus Riga - Einführung von Fabian Plank

Videoinstallation der Russisch-lettischen Künstlergruppe mit Poesie und Musik von Klassik bis Elektro. Offenes Künstlerhaus, Obermarkt 26[weiter...]