Home> Leben> Freunde & Partner> Freunde & Partner Detailansicht

Projektförderung

Brücken bauen

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds hilft, Brücken zu bauen zwischen Deutschen und Tschechen. Er fördert gezielt Projekte, welche die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in die Lebenswelten, die gemeinsame Kultur und Geschichte ermöglichen und vertiefen.

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds (ZF) wurde von beiden Staaten ins Leben gerufen. Entstanden ist er als Ergebnis der Deutsch-Tschechischen Erklärung vom 21. Januar 1997. Noch im selben Jahr - am 29.12.1997 – wurde der ZF nach tschechischem Recht als Stiftungsfonds mit Sitz in Prag gegründet. Angetreten ist er mit einem Stiftungsvermögen von fast 85 Millionen Euro. Die Tätigkeit des ZF war vom Verwaltungsrat zunächst auf zehn Jahre angesetzt. Im Jahr 2007 beschlossen die Regierungen beider Länder jedoch, auch weiterhin in die Zukunft einer guten Nachbarschaft zu investieren. Mit insgesamt rund achtzehn Millionen Euro sicherten Deutschland und Tschechien weitere zehn Jahre Projektförderung.

Deutsch-tschechische Projekte sollen in beiden Ländern „Spuren“ hinterlassen. Gefordert sind Kreativität, eine enge deutsch-tschechische Projektpartnerschaft, möglichst viel Öffentlichkeit und ein realistischer Finanzplan.

Der Zukunftsfonds beteiligt sich mit bis zu 50% an den Projektkosten.

Gute Projekt-Ideen haben beste Chancen gefördert zu werden.

Was wir fördern:

  • Jugend und Schule
  • Kultur
  • Dialogforen und Fachveranstaltungen
  • Stipendien
  • Sozialprojekte und Minderheiten
  • Partnerschaften von Gemeinden und Bürgervereinen
  • Renovierung von Baudenkmälern
  • Publikationen

15 Jahre Zukunftsfonds / 15 let Fond budoucnosti

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
Postadresse (ab 01.12.2012):
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
Železná 24
110 00 Praha 1
Tel.:  00420 283 850 512, 514    
Fax.: 00420 283 850 503
E-Mail: info@fb.cz

www.zukunftsfonds.cz

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds (10.06.2014)