Home> Leben> Freizeit> Freizeit Detailansicht

Museen der Oberlausitz

Interessante Sonderausstellungen

Diese Ausstellungen können Ihr Wissen erweitern:, „TRICTURE 3D - DEINE REISE IN DIE URZEIT!“ im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz bis zum 12.08.18, „VIER-EINIGKEIT“ im Barockschloss Rammenau bis zum 12.08.2018, „WASSER, GAS und SANITÄR“ –im Museum Bautzen bis zum 12.08.2018, „ZWEI VERGESSENE PLANER … im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky bis zum 02.09.2018, „Die TRIXI-Story“ im Deutschen Damast- und Frottiermuseum Großschönau bis zum 30.09.18.von Wolfgang Giese (09.04.2018)

TRICTURE 3D - DEINE REISE IN DIE URZEIT! Senckenberg lädt zu hautnahen Begegnungen mit wilden Tieren ein. Mit Witz und Fantasie dürfen Dinosaurier gefüttert oder darf mit einem Höhlenbären gekämpft werden. Oder die Besucher*innen lassen sich von einem Luchs den Rücken kraulen – und alles völlig ungefährlich! Die Malweise der elf großformatigen Ölbilder erzeugt eine faszinierende dreidimensionale Illusion unter Einschluss der Besucher*innen, die dadurch selbst zum Ausstellungsobjekt werden. Sie schlüpfen gewissenmaßen ins Bild und werden interaktiver Bestandteil der Komposition. Spaß an der Selbstinszenierung steht in dieser Ausstellung im Vordergrund und fotografieren ist unbedingt erwünscht. Die Ergebnisse sind jedenfalls verblüffend! 

Die Bilder bedienen sich der optischen Täuschung, die in Architektur und Fotographie unter der Bezeichnung "erzwungene Perspektive" genutzt wird. Diese führt dazu, dass Objekte im Auge des Betrachters durch seine Erfahrung mit der realen Welt größer oder kleiner bzw. im Vordergrund oder Hintergrund befindlich wirken. Gleichzeitig ist Tricture 3D eine spannende und informative Reise durch die Naturgeschichte unserer Region, von der Urzeit bis heute. Am Beispiel der dargestellten Tiere aus verschiedenen Erdzeitaltern werden die Entwicklung des Lebens auf der Erde erklärt und geologische Zusammenhänge verdeutlicht. 

 „Tricture“ ist eine Ausstellung von eli - eine lose idee - GmbH. 

Sie ist vom 20. Januar bis zum 12. August 2018 im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz zu erleben. 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10:00 - 17:00 Uhr, Samstag bis Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr, Sächsische Winterferien 10. bis 25. Februar 2018 täglich 10:00 - 18:00 Uhr 

Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz 
Am Museum 1 
02826 Görlitz 
BESUCHERDIENST - INFORMATION 
Tel. 03581-4760-5220 
Fax. 03581-4760-5101 
post-gr@senckenberg.de 

www.senckenberg.de/Goerlitz .

Vier-Einigkeit: Sonderausstellung des Burkauer Künstlers Knut van der Vinzburg. In seiner Ausstellung zeigt er unter dem Titel »Vier-Einigkeit« Gemälde und Skulpturen. Mit vorwiegend surrealistisch-impressionistischen Werken möchte er den Betrachter auf tiefer liegende Zusammenhänge aufmerksam machen, zum Nachdenken  anregen bzw. Augen und Sinne in »unmögliche Räume« entführen.

 

Barockschloss Rammenau
Am Schloß 4
01877 Rammenau
Telefon: +49 (0) 3594 703559
Telefax: +49 (0) 3594 705983
E-Mail: rammenau@schloesserland-sachsen.de

www.barockschloss-rammenau.com

Wasser, Gas und Sanitär –: Vorgestellt werden die alte Klempner-Innung zu Bautzen und die SHK-Innung Bautzen, die heute die  Interessen der Klempner und Installateure vertritt. Auch die Entwicklung der Unternehmen Albrecht, Dominick, Eckhardt/Heute, Münch und Schneider, die das Handwerk in Bautzen im 20. Jahrhundert mitgeprägt haben, wird behandelt. Dazu wird eine historische Klempner-werkstatt mit Werkzeug und Inventar eingerichtet, wie sie in der DDR bestanden hat. Die Schau betrachtet außerdem Aspekte der Wasser- und Gasversorgung in der Stadt Bautzen, darunter die Geschichte des Gaswerkes im Spreetal. Der dritte Teil widmet sich Ausstattungen für Toiletten, Bäder und Küchen im 20. Jahrhundert. Den abschließenden Höhepunkt der Ausstellung bildet ein modern eingerichtetes Badezimmer. Die Ausstellung zeigt Leihgaben von mehr als 25 Leihgebern. Flankierend finden Begleitveranstaltungen wie Führungen, Vorträge und Betriebsbesichtigungen statt.

Termin: Sonnabend, 24. März 2018, 15.00 Uhr bis 12. August 2018

Museum Bautzen – Muzej Budyšin
Kornmarkt 1
02625 Bautzen
Telefon: 03591 4985-33
Telefax: 03591 4985-40
E-Mail: museum@bautzen.de

www.museum-bautzen.de

Zwei vergessene Planer … …im Umfeld der Weissenhofsiedlung. Die Geschwister Hans und Hilde Zimmermann“. Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Hans und Hilde Zimmermann, der Kuratorin Inken Gaukel sowie Anja Krämer vom Weissenhofmuseum entstand, wird bis zum 02. September 2018 im Konrad-Wachsmann-Haus gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Konrad-Wachsmann-Haus
Goethestraße 2
02906 Niesky
(03588) 256000
wachsmannhaus@stadt-niesky.de

www.wachsmannhaus.niesky.de

Die TRIXI-Story: Ferienzeit ist Badezeit. Generationen von Oberlausitzern und Urlaubern haben ihre Sommermonate im Großschönauer Waldstrandbad verbracht. Ebene jenes – am 22. Juli 1933 nach dreijähriger Bauzeit feierlich eröffnet – blickt nun auf 85 Jahre Geschichte zurück. Doch nicht nur das: auch die beliebte 1978 von Joachim Liebscher erschaffene Walrossrutsche namens Trixi feiert ihren 40. Geburtstag und das TRIXI-Freizeitbad mit Wellness- und Saunalandschaft sowie Solebad wird in diesem Jahr stolze 20. Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum nimmt dieses Dreier-Jubiläum zum Anlass für eine Sonderschau.

Unter dem Titel „Die TRIXI-Story“ wird die Geschichte des Waldstrandbades, dessen Bau von der Gemeinde Großschönau 1930 bis 1933 unter der vorherrschenden Wirtschaftskrise als Notstandsarbeit durchgeführt wurde, bis hin zur Gründung des TRIXI-Park Zittauer Gebirge beleuchtet. Gezeigt werden neben Exponaten aus dem Museumsbestand zahlreiche einmalige Zeitdokumente aus privatem Besitz. So erzählen archivalische Quellen, Fotoaufnahmen, Videomaterial und längst vergessen geglaubte Relikte von 85 Jahren Bad(e)geschichte.

Die Ausstellung ist im Kunstkabinett des Deutschen Damast- und Frottiermuseum bis zum 30.09.18 zu sehen. Begleitet wird die Sonderausstellung von einem kleinen Rahmenprogramm für Jung und Alt. So stehen neben öffentlichen Führungen durch die Sonderausstellung (26.7. um 15:00 Uhr; 1.9. um 11:15 Uhr; 23.9. um 15:00 Uhr) auch ein kleines Ferienprogramm für Kinder auf dem Plan (26.7. und 1.8.2018 jeweils um 10:30 bis 12:30 Uhr, um vorherige Anmeldung wird gebeten).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Deutsches Damast- und Frottiermuseum
Leiterin Anja Schumann
Schenaustr. 3,
02779 Großschönau
Tel./Fax: 0049 35841 35469
info@ddfm.de

www.ddfm.de

Weitere interessante und sehenswerte Museen, Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen in der Oberlausitzer Region finden Sie beim:

Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH 

Geschäftsstelle Görlitz 
Elisabethstraße 40, 
02826 Görlitz 
Tel.: +49 (03581) 329010 
Fax: +49 (03581) 3290110 
eMail: info@museumsverbund-ol.de

www.Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund