Home> Leben> Familie> Familie Detailansicht

Liefer- und Abholservice

Unterstützung für die Kamenzer Gaststättenlandschaft

Sonst Orte der Geselligkeit und des guten Essens, liegen die Kamenzer Gaststätten derzeit verwaist da. Als Ausnahme von der Schließung ist erlaubt „der Außer-Haus-Verkauf durch Gaststätten zwischen 6:00 Uhr und 20:00 Uhr bzw. ein entsprechender Liefer- und Abholservice ohne zeitliche Beschränkung.“

Kamenzer Hutberg

U.a. diesen Außer-Haus-Verkauf bieten auch Gaststätten und Imbisse in Kamenz an. Die entsprechenden Angebote wurden nachfolgend durch das städtische Citymanagement und die Stadtverwaltung zur besseren Übersicht (u.a. Ort, Telefonnummer, Zeiten) zusammengestellt. Wir sehen darin einen Service, die Kamenzer Gaststättenlandschaft ein klein wenig zu unterstützen.

Die Aktion, die in die Kamenzer Shopping-Nacht eingebunden ist und durch die City-Managerin unterstützt wird, belebt zugleich leerstehende Ladenlokale und lädt für fünf bis zehn Minuten zur literarischen Einkaufspause ein.

Wichtig dabei ist aber, dass die Bestellung telefonisch oder auf anderem elektronischen Wege erfolgt und auch sonst alle jetzt geltenden Hygienestandards (besonders hinsichtlich der Desinfektion) bis hin zur Abstandswahrung von mindestens 1,5 Metern eingehalten wird. Dass gilt auch, wenn der Fall eintreten sollte, dass mehrere Personen das Angebot des Außer-Haus-Verkaufs in Anspruch nehmen. Auf die Einhaltung dieser Regel muss sowohl der Anbieter als auch der Kunde achten. Dringend empfohlen wird auch, dass der Außer-Haus-Verkauf an der Haustür der Gaststätte und des Imbisses oder aus dem Fenster heraus erfolgt, da die Gaststätten lt. Allgemeinverfügung geschlossen sind. Ein Verzehren der Speisen in Form eines Gaststättenbetriebes, d. h. in den Räumen vor Ort oder vor dem Geschäft ist nicht erlaubt.

Hier die Übersicht der Außer-Haus-Verkaufsmöglichkeiten zum Runterladen!

Stadt Kamenz
Markt 1
01917 Kamenz
Tel. 03578 - 37 90
Fax 03578 - 37 92 99
E-mail: stadtverwaltung@kamenz.de

www.kamenz.de

Stadt Kamenz (08.11.2014)