Home> Die Region> Gegenwart> Gegenwart Detailansicht

Kultur Service Görlitz

Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft im Gespräch - ein ausführliches Interview vor der Kamera

Was bedeutet es, Kultur nachhaltig zu organisieren? Warum werden für das Altstadtfest derzeit keine europäischen Fördermittel beantragt? Weshalb ist das gut so? Und worum es geht eigentlich in der aktuellen Fragebogen-Aktion?

Maria Pohl, als Prokuristin für das Kaufmännische zuständig, studierte als gebürtige Görlitzerin Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Öffentliche Wirtschaft / Public Management an der Studienakademie Bautzen. Benedikt M. Hummel, inhaltlicher Leiter der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH, kam mit 21 Jahren aus dem Neckar-Odenwald-Kreis in die Europastadt Görlitz-Zgorzelec und studierte hier an der Hochschule Kultur und Management.  



Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH (GKSG) existiert in der jetzigen Rechtsform und Struktur seit dem 1. Juli 2009. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus dem Zweckbetrieb Kultur!Service an der Musiktheater Oberlausitz/Niederschlesien GmbH (heute Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH), welchem 2007 die operativen Aufgaben der Görlitzer Tourismus & Marketing Gesellschaft und des Kulturamtes der Stadt Görlitz übertragen wurden.

Weitere Informationen: kultur-service-goerlitz.de

Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH (10.02.2014)