Home> Die Region> Energie> Energie Detailansicht

Um- und Weiterdenken

„Glyphosatfreie Kommune“

Die BUND-Ortsgruppe Görlitz lädt alle Kritiker und Befürworter, alle die sich für das Thema „Glyphosatfreie Kommune“ interessieren, vor allem aber Vertreter der Stadt und aller politischer Fraktionen, die Sächsische Zeitung und Naturschutzexperten am Donnerstag, den 19. April, 18 Uhr ins KUGEL Café ein.

Die BUND-Ortsgruppe Görlitz unterstützt den aktuellen Vorstoß des Stadtrates, über das Thema „Glyphosatfreie Kommune“ zu diskutieren.  In einem ca. 20-minütigen Impulsvortrag erläutert die BUND-Pestizidexpertin Corinna Hölzel aus Berlin die Auswirkungen von Pestizidgebrauch und zeigt Alternativen für die Bewirtschaftung von kommunalen Grünflächen ohne den Einsatz von Pestiziden - zumindest ohne Glyphosat - auf. Ziel soll es sein, sowohl die Politik als auch die Öffentlichkeit von einer pestizidfreien Bewirtschaftungsweise aller grünen Flächen zu überzeugen. Wir werden Kritikpunkte diskutieren, diese idealerweise beseitigen und die langfristigen Vorteile in den Fokus rücken, um ein Um- und Weiterdenken zu erreichen.

Wann: Donnerstag, 19. April, 18 bis ca. 20 Uhr

Wo: KUGEL – Café, Bistro & more - Weberstr. 10 -  02826 Görlitz

www.facebook.com/BUNDOrtsgruppeGoerlitz

Gesunde Zukunft | BUND Sachsen e.V.
RG der Landkreise Bautzen, Görlitz, Sächsische Schweiz
OG Görlitz
Leiter der Gruppe: Martin Ott
Adresse: Hotherstr. 36, 02826 Görlitz
Tel.: 03581-412615
Email: bund.goerlitz@bund.net

www.gesunde-zukunft.eu

Gesunde Zukunft | BUND Sachsen e.V. (15.04.2018)