Home> Bildung> Neugier> Neugier Detailansicht

Vortrag über

die Sortenvielfalt des Apfels im Wandel der Zeit

Tausende Apfelsorten sind in Deutschland bekannt, viele davon schon seit Jahrhunderten. Am Sonnabend, dem 14. Januar 2017, um 15.00 Uhr gibt Grit Striese im Museum Bautzen einen kleinen Blick in die Geschichte des Apfelanbaus, insbesondere den Streuobstanbau in der Lausitz.

Bild Streuobstwiese Apfelschmiede Striese

Bild Streuobstwiese Apfelschmiede Striese

Mit der Möglichkeit in der Apfelschmiede Striese, einer Kleinmosterei in Rietschen, Obst aus der Region in kleinen Mengen sortenrein zu verarbeiten, ergibt sich eine Vielfalt, die im Museum geschmeckt werden kann! Während der Veranstaltung werden alte Apfelsorten und -säfte verkostet (Unkostenbeitrag pro Person: 2,50 €). Die Veranstaltung findet im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe des Naturwissenschaftli­chen Arbeitskreises Isis Budissina statt.

Museum Bautzen
Kornmarkt 1
02625 Bautzen
Telefon: 03591 534-933
Telefax: 03591 534-940
E-Mail: museum@bautzen.de

www.museum-bautzen.de

Apfelschmiede Striese
Feldhäuserweg 127
02956 Rietschen
Telefon: 0152 – 05760713

www.apfelschmiede-striese.de

Museum Bautzen (08.01.2017)

Mehr auf Oberlausitz-leben