Home> Bildung> NetzStudium> NetzStudium Detailansicht

eLearning

Was bietet OPAL?

Die Lernplattform OPAL bietet viele Möglichkeiten um den Hochschulalltag zu vereinfachen. Aktuell wird OPAL bereits von rund 40.000 Nutzern in Sachsen verwendet, welche sich insgesamt gesehen ca. eine Million Mal pro Semester einloggen. Nutzen auch Sie das etablierte E-Learningsystem…von Wolfgang Giese (12.05.2014)

OPAL (Online-Plattform für Akademisches Lehren und Lernen) ist das zentrale Lernmanagement-System der Sächsischen Hochschulen. Die Hochschulen des Freistaates Sachsen haben im Jahr 2001 den Entschluss gefasst, gemeinsame Strukturen und Technologien zur Realisierung von E-Learning-Maßnahmen aufzubauen. Ziel war es, durch die Bündelung von Ressourcen Synergieeffekte zu erzeugen und zu nutzen. Gefördert wurde diese landesweite Projektinitiative zunächst unter dem Namen "Bildungsportal Sachsen" durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK). Trotz einiger organisatorischer und technologischer Änderungen seit 2001 haben die sächsischen Hochschulakteure bis heute die strategische Ausrichtung – Bereitstellung einer landesweit verfügbaren Lernplattform – beibehalten können. Ein Ergebnis dieser Initiativen ist die Implementierung der zentralen Lernplattform OPAL (Online Plattform für akademisches Lehren und Lernen).

Was bietet OPAL für Lernende und Lehrende:

Wissen teilen: Nutzen Sie webbasierte Kommunikationswerkzeuge (Foren, eMail, Chat, ect.) für Disskussionen oder Austausch von Informationen.                

Organisation der Lehre: Entwickeln Sie individuelle Kurse für Studenten und stellen Sie Ihre Lehrmaterialien bereit.

Skripte herunterladen: Laden Sie bequem und einfach Skripte und weitere Materialien zu Ihren Vorlesungen herunter.                

Tests entwickeln: Mit Hilfe von Testaten können Sie bequem und effektiv die Lernfortschritte der Studenten abfragen. Die Auswertung übernimmt OPAL für Sie!

Organisation von Projekten: Gründen Sie eigene Gruppen um gemeinsam effektiv und strukturiert auf Ihre Arbeitsmaterialien zugreifen zu können.                

Kontrolle geschützter Inhalte: Durch einen intelligenten Freigabemechanismus bestimmen Sie selbst, wer wann auf Ihre Inhalte zugreifen darf.

OPAL Teaser 2012/2013

von TUBergakademie·

Technologischer Kern der Lernplattform OPAL ist das Open Source Lernmanagement-System OLAT, welches an der Universität Zürich entwickelt wurde, als strategisches LMS eingesetzt und weiterentwickelt wird. Besondere Erfolgspotenziale des OPAL-Systembetriebes entstehen aufgrund der engen Kooperation der Betreibergesellschaft BPS Bildungsportal Sachsen GmbH mit dem Zentrum für Multimedia und E-Learning-Services (MELS) der Universität Zürich sowie dem dort ansässigen Kernentwickler-Team des Lernmanagement-Systems OLAT. Kapazitäten hinsichtlich der technologischen Entwicklung und Qualitätssicherung von OLAT werden somit – zum Nutzen beider Organisationen – gebündelt. Diese strategische Partnerschaft ermöglicht die kontinuierliche und zielgerichtete Weiterentwicklung der technologischen Grundlagen von OPAL und sichert darüber hinaus die Nachhaltigkeit dieses Dienstes.

Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Haus Z III / Zi. 404
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau
Tel.: 03583 61-1472
Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 4828-254
E-Mail: elearning@hszg.de

http://elearning.hszg.de/cms/

BPS Bildungsportal Sachsen GmbH
Bahnhofstraße 6
09111 Chemnitz
Tel.: +49 (0) 371 666 2739 0
Fax: +49 (0) 371 666 2739 9
E-Mail: info@bps-system.de

https://bildungsportal.sachsen.de/opal