Home> Bildung> Hochschulen> Hochschulen Detailansicht

sächsische Hochschulen

1. Gemeinsame wissenschaftliche Konferenz der sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

Wissenschaftler aller fünf staatlichen sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften stellten Anfang November ihre aktuellen Forschungsvorhaben vor. Eine neue Begegnung von Kollegen aus Wissenschaft und Forschung mit Publikum aus Politik, Verbänden und Unternehmen.

Sie überzeugten sich bei Vorträgen und kurzen Präsentationen von der Forschungsvielfalt in den hochschulspezifischen Profillinien und der Forschungsförderung von Bund und Land. Mit der neuen Bezeichnung "Hochschulen für Angewandte Wissenschaften" (kurz: HAW) verleihen die sächsischen Fachhochschulen ihrer stetig wachsenden Forschungsstärke Ausdruck. Die Forschungsleistungen manifestieren sich unter anderem in steigenden Drittmitteleinnahmen - rund 35 Millionen Euro im Jahr 2012 - und aktuell ca. 500 kooperativen Promotionsverfahren.

Mit ihrem praxisorientierten wissenschaftlichen Profil sind die sächsischen HAW bedeutende Partner der regionalen Wirtschaft. Fast 30.000 Studierende streben einen in der Berufspraxis anerkannten Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss an.

Tagungsprogramm: http://goo.gl/HGFouv

Informationen über die sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften:

http://www.haw-sachsen.de

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Friedrich-List-Platz 1
Prorektor für Forschung und Entwicklung
01069 Dresden
Vertreten durch:
Prof. Dr. rer. nat. Toralf Trautmann
Telefon: +49(0)351/462 2114
Telefax: +49(0)351/462 2180
E-Mail: prorektorf [ät] htw-dresden.de

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (12.11.2013)