Home> Die Region> Gegenwart> Gegenwart Detailansicht

Vortrag:

Kostbarkeiten der Radeburg-Laußnitzer Heide

Am Dienstag, den 14. Januar lädt das Museum der Westlausitz um 19 Uhr zu einem naturkundlichen Vortrag ins Elementarium ein. Matthias Schrack, Leiter der NABU-Fachgruppe Ornithologie Großdittmannsdorf wird einen bildhaften Streifzug durch tertiäre, nacheiszeitliche und aktuell wachsende Waldmoore unternehmen.

Vorgestellt werden die in Sachsen vorkommenden Moortypen, Moorgewässer, Zwischenmoore, Sickerquellen sowie der Tieflands-Kiefern-Fichtenwald im Einklang mit den moor- und waldliebenden Tieren und Pflanzen. Darunter befinden sich Sperlingskauz, Kreuzotter, Moorfrosch, Moorlibellen und natürlich der „fleischfressende“ Sonnentau.

Pechteichmoor; Quelle: Matthias Schrack; © Museum der Westlausitz Kamenz

Bei der Umsetzung des Schutzzwecks in den Naturschutzgebieten „Waldmoore bei Großdittmannsdorf“ und „Moorwald am Pechfluss bei Medingen“ besteht eine ergebnisorientierte Zusammenarbeit der Fachgruppe mit dem Forstbezirk Dresden. Daraus sind beachtenswerte Projekte der Bachrenaturierung und Moorrevitalisierung hervorgegangen. Die naturnahe Waldentwicklung auf nassen Standorten und die Ausbildung höhlenreicher Altholzinseln haben die biologische Vielfalt in Wald und Moor deutlich verbessert. Aktuell stehen die Moore und Quellen im Spannungsfeld des großflächigen Kiesabbaus in der Radeburg-Laußnitzer Heide. Aufgabe des ehrenamtlichen Naturschutzes ist es, Gefährdungen für die in Jahrtausenden gewachsenen und daher nicht wiederherstellbaren Lebensräume abzuwenden.

Alle natur- und heimatinteressierten Bürger*innen sind herzlich zu diesem virtuellen Streifzug durch die heimatliche Natur herzlich eingeladen. Ausdrücklich sind Lehrerinnen und Lehrer eingeladen, die im Unterricht naturkundliches und geografisches Wissen vermitteln.

Termin: Dienstag, den 14.01.2020, 19:00 Uhr

Ort: Elementarium, Pulsnitzer Straße 16, Kamenz

Eintritt: 3,50 Euro / Ermäßigt 2,00 Euro (Inhaber der Jahreskarte und Mitglieder des Fördervereins erhalten freien Eintritt)

Veranstalter: Museum der Westlausitz Kamenz

 

Lessing-Museum Kamenz,
Lessingplatz 1-3
01917 Kamenz,
Tel. 03578 - 379111;
kontakt@lessingmuseum.de

www.lessingmuseum.de

Lessing-Museum Kamenz (25.02.2017)