Home> Die Region> Gegenwart> Gegenwart Detailansicht

Konzerte und Feiern

KAMENZER FORSTFEST 18.08.2018

Vom 17. bis 23. August 2018 gilt wieder der Ausnahmezustand in der Lessingstadt und sowohl Kamenzer als auch Gäste feiern das beliebte Schul- und Heimatfest. Vieles bleibt traditionell aber auch ein paar Neuerungen wird es geben. Am Sonnabend, den 18. August gibt es u.a. ein Platzkonzert mit Frühschoppen und ein Konzert mit dem Großen Blasorchester aus Kolin.

Helfer für das Rankewinden gesucht: Um die Innenstadt und das Kamenzer Rathaus festtauglich zu machen und gebührend zu schmücken bedarf es viele fleißige Helfer. Traditionell treffen sich diese vor dem Fest - dieses Jahr am Mittwoch, 15.08.2018 ab 9.00 Uhr - im Zelt auf dem Marktplatz, um in geselliger Runde kräftig mit anzupacken und etliche Meter Reisig-Ranke zu winden. Ganz gleich, ob winden, zuschneiden und zureichen – jede helfende Hand wird bis in den späten Abend benötigt und dankbar willkommen geheißen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Mitzubringen sind eine Gartenschere und Handschuhe. Als Dankeschön erhalten die Helfer je ein Wochenpaket für den freien Eintritt zum Forstgelände. Übrigens, wer eine Ranke für das eigene Haus winden möchte, kann sich vor Ort Reisig für den Eigenbedarf abholen.

Musikalischer Auftakt am Freitag: Den Programmstart der Forstfestwoche bildet klassisch das gemeinsame Eröffnungskonzert des Kamenzer und des Kolíner Blasorchesters am Freitag, 17. August um 19.30 Uhr auf dem Marktplatz. Verstärkung erhalten sie dabei vom Chor der Lessingstadt Kamenz e.V. Zuvor können sich die Zuhörer bereits auf musikalische Grüße der Band Triple Trouble freuen. Die Band präsentiert ab 18.30 Uhr vor Ort verschiedene Welthits im Taschenformat, die für tolle Unterhaltung und Tanzgelegenheiten sorgen.

Blumenmeer - Festumzüge durch die Innenstadt: Einen wesentlichen Programmhöhepunkt bilden die Forstfestumzüge, bei denen über 1.000 in weiß gekleidete Schulkinder am Festmontag und -Donnerstag mit beeindruckendem Blumenschmuck und Fahnen ausgestattet durch die Kamenzer Altstadt ziehen. Die Umzüge starten jeweils auf dem Schulplatz - Montag, 20. August um 13.00 Uhr und am Donnerstag, 23. August um 13.30 Uhr. Danach geht es weiter zum Marktplatz, wo sich die Kinder versammeln und gemeinsam Forstfestlieder singen. Abschließend führen die Umzüge die Bautzner Straße hinunter und symbolisieren den einstmaligen Auszug aus der Stadt in Richtung des Kamenzer Forstes. Die Programmfolge 2018 sieht zudem wieder viele weitere Veranstaltungshöhepunkte vor und ist mit verschiedenen Wettkämpfen, Turnieren, dem beliebten Höhenfeuerwerk am Mittwoch, Live-Musik in den Festzelten, zahlreichen tollen Fahrgeschäften und Attraktionen auf dem Rummel und vielem mehr gespickt. Das komplette Programm ist im Forstfestheft und unter www.forstfest-kamenz.de/festfolge.html aufgeführt.

Rummelzauber und tolle Attraktionen: Für Jung und Alt bietet der Rummel auf dem Festgelände im Kamenzer Forst jede Menge Spaß und Unterhaltung. Riesenrad, Waffelstand, Karussell, Würstelbude, Autoscooter und Partyzelt wissen die Besucher stets zu begeistern. Zahlreiche Attraktionen dekorieren über die Festwoche hinweg das sonst grüne Waldgebiet mit bunten Farben- und Lichterspielen zum einladenden Feierareal. Zu den diesjährigen Highlights gehören „Aqua King“, „Drop Attack“ und „Magic“. Klassiker wie „Break Dance“, Kettenkarussell, Autoscooter und Riesenrad dürfen natürlich nicht fehlen. Der ganzen Familie, ob Kindern, Enkeln oder Eltern, wird es garantiert nicht langweilig werden. Zudem lockt am Fest-Montag, 20. August der beliebte Familientag mit vergünstigten Preisen. Darüber hinaus gibt es für die Gäste in vier großen Festzelten Speis und Trank sowie verschiedenste musikalische Unterhaltung.

Das bei Sammlern und Neulingen begehrte Forstfestheft gibt wieder einen Überblick über alles Wissenswerte zur Veranstaltungswoche und kann ab dem 09. Juli 2018 für je 1,00 € an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Online können sich Interessierte auf der hauseigenen Website www.forstfest-kamenz.de  sowie bei Facebook und Twitter (@kamenz.news) zum Event kundig machen und Neuigkeiten erfahren. Wer gerne Grüße versendet und Gäste einladen möchte, ist mit den kostenfrei ausliegenden Postkarten gut bedient. Zudem wird der ein oder andere dieses Jahr auch im Radio (z.B Hörfunksender Radio Lausitz) vom Kamenzer Forstfest hören können.

Eintrittsbänder und Sammelabzeichen: Tickets sind in Form von Einlassbändern erhältlich, die zum Eintritt auf dem Festgelände im Forst berechtigen. Verkaufsstart ist am Montag, 09. Juli 2018 in der Kamenz-Information und im Bürgerservice. Das beliebte Festabzeichen, das einst dem Rummel-Einlass diente, ist mit neuer Gestaltung als Sammlerstück in der Kamenz-Information und an den Kassen im Kamenzer Forst für 1,00 EUR erhältlich. Für den Eintritt jedoch hat es keine Gültigkeit. Käufer des Wochenpaketes zum vollen Preis (nicht ermäßigt) erhalten das Festabzeichen wie gewohnt kostenfrei dazu.

Eintrittspreise Kamenzer Forstfest 2018:

Zum Sammeln und Verschenken: Neue „Forstfestkinder“: Zwei neue Souvenir-Forstfestkinder vom Holzkunstgewerbe Michael Müller können dieses Jahr wieder ergattert werden: Mädchen mit Kranz und Junge mit Fahne. Sie sind seit dem 2. Juli in der Kamenz-Information als Paar für 37,00 € erhältlich. Schnell sein lohnt sich, denn die limitierten Figuren sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen! (Kontakt: Kamenz-Information, Schulplatz 5, Tel. 03578 / 379205, E-Mail: kamenzinformation@kamenz.de).

Öffnungszeiten des Festgeländes: Das Festgelände im Forst ist dieses Jahr wie folgt geöffnet:

-       Freitag, 17. August                                           18.00 bis 00.30 Uhr

-       Samstag, 18. August                                         05.00 bis 03.00 Uhr

-       Sonntag, 19. August                                         13.00 bis 24.00 Uhr

-       Montag, 20. bis Mittwoch, 22. August                  15.00 bis 24.00 Uhr

-       Donnerstag, 23. August                                     15.00 bis 21.00 Uhr

-       Tipp: Montag, 20. August                                           Familientag

Der Ausschankschluss wird auf eine halbe Stunde vor Schließung des Festplatzes festgelegt.

Angepasste Fahr- und Shuttle-Zeiten: Besucher können sich auch dieses Jahr wieder über den bewährten Shuttle-Service freuen, der sie für einen Fahrpreis von jeweils 1,50 € pro Fahrt und pro Person u.a. vom Kamenzer Busbahnhof zum Festgelände und zurückbringt (Kinder bis 6 Jahre frei). Auch die Ortsteile Schiedel, Zschornau, Deutschbaselitz, Gelenau, Lückersdorf und Hennersdorf werden mitberücksichtigt. Um das Verfahren zu vereinfachen und auch Anschlüsse an die Städtebahn besser ermöglichen zu können, wurden die Fahrzeiten im öffentlichen Nahverkehr und für die Sonderfahrten teilweise angepasst. Die diesjährigen Fahrzeiten sind erstmalig auch im Forstfestheft mit aufgeführt.

Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es unter

www.forstfest-kamenz.de

Stadtverwaltung Kamenz
Dezernat Kultur
Markt 1
01917 Kamenz
Kamenz-Information
Schulplatz 5
01917 Kamenz
Tel. 03578/379 205,
Fax: 03578/379 291
E-mail: kamenzinformation@kamenz.de

www.kamenz.de

Stadtverwaltung Kamenz (04.08.2018)