Home> Die Region> Energie> Energie Detailansicht

Beteiligen:

Deutscher Umweltpreis 2018

Auch in 2018 wird die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) den Deutschen Umweltpreis vergeben. Der höchstdotierte, unabhängige Umweltpreis Europasrichtet sich gleichermaßen an Personen, Firmen und Organisationen. Bis spätestens 15. Februar 2018 hat die IHK-Organisation die Möglichkeit, Vorschläge zur Vergabe des höchst dotierten Deutschen Umweltpreises einzubringen!

Mit dem Deutschen Umweltpreis werden in diesem Jahr Leistungen und Einsatz ausgezeichnet, die entscheidend und vorbildhaft zum Schutz und Erhalt der Umwelt jetzt und zukünftig beitragen. Die Auszeichnung wendet sich an Personen, deren innovative Produkte und technische Prozessverbesserungen, erfolgreiche Forschungsergebnisse oder Lebensleistung im Zeichen eines nachhaltigen Umweltschutzes stehen. Vielfach bieten heute nur noch interdisziplinäre Lösungsansätze Antworten für die großen Anforderungen an Ressourcenschonung und Effizienzsteigerung. Gesucht sind insbesondere Vertreter der mittelständischen Wirtschaft.

Folgende Kriterien sollen erfüllt sein:

Umweltentlastung:

  • Vorsorgender und integrierter Umweltschutz soll zu einer deutlichen Entlastung der Umwelt führen, auch durch Weitergabe von Wissen.

Innovation:

  • Die Produkte, Anlagen oder Konzepte der Preisträger müssen auf dem jeweiligen Gebiet Neuigkeitswert besitzen.

Modellcharakter:

  • Eine gute Idee muss zudem in der Praxis umsetzbar und übertragbar sein. In der Nische leisten Umweltentlastungseffekte nur einen geringen Beitrag.

Alleinstellungsmerkmal:

  • Die zu prämierende Leistung muss sich in dem jeweiligen Bereich deutlich von der anderer abheben und in dieser Eigenschaft Vorbildfunktion für andere Personen, Unternehmen und Organisationen haben.

Hinweis: Es werden ausschließlich Persönlichkeiten und keine Institutionen ausgezeichnet!
Die festliche Verleihung des Deutschen Umweltpreises erfolgt am 28. Oktober in der Messehalle in Erfurt.

Weitere Informationen zum Deutschen Umweltpreis der DBU finden Sie hier.

Die IHK-Organisation trägt als Berechtigte Vorschläge in das DBU-online-Bewerbungsportal ein. Bei Interesse senden Sie uns Ihre Informationen zum vorschlagswürigen Projekt an unten stehenden Ansprechpartner. Wir unterstützen Sie gern!

DBU - Deutsche Bundesstiftung Umwelt
An der Bornau 2,
49090 Osnabrück
T: +49 541 9633-0
F: +49 541 9633-190
E: info@dbu.de

www.dbu.d

Industrie- und Handelskammer Dresden
Ansprechpartner:Katrin Ullrich
Langer Weg 4
01239 Dresden
Telefon: 0351 2802-122
E-Mail: ullrich.katrin@dresden.ihk.de

www.dresden.ihk.de

Industrie- und Handelskammer Dresden (28.01.2018)