Home> Leben> Kultur> Kultur Detailansicht

unterhaltsame Weltreise

Vogelhochzeit 2018

Beim neuen Vogelhochzeitsprogramm gibt es eine etwas andere, aber nicht weniger spannende Spurensuche zu erleben. Inspiriert von den Stationen und Hintergründen ausgewanderter Sorben präsentieren die Tänzer, Musiker und Sänger des SNE gemeinsam mit den Schauspielern eine unterhaltsame Weltreise und erforschen, wie die Traditionen und Bräuche in jenen fernen Ländern bis heute weiterleben. Reisen Sie am Freitag, den 19.01.2018 in der Kammerbühne Cottbus mit.

Von Labrador über die USA nach Hawaii und weiter nach Australien? Das klingt fast nach einer Weltreise wie wir sie aus den berühmten Indiana Jones Filmen kennen. Diese sind üblicherweise vollgepackt mit rauchenden Colts, Schätzen in vergessenen Tempeln und spannenden Verfolgungsjagden. Beim neuen Vogelhochzeitsprogramm gibt es eine etwas andere, aber nicht weniger spannende Spurensuche zu erleben. Tomaš (gespielt von Michał Cyž) ist ein unverheirateter Workaholic Mitte 30. Etwas frustriert vom Leben macht er sich auf die Suche nach seinem verlorenen Großonkel Jurij, welcher bereits mit 19 Jahren ausgewandert ist und seit dem kein Lebenszeichen von sich gegeben hat. Von ihm weiß man nur, dass er damals den Spuren des sorbischen Missionars Johann August Mirtschink gefolgt ist. Mit einer noch unerfahrenen aber charmanten Pilotin (gespielt von Helena Bětnarjec) und einem Flugzeug gesponsert vom Arbeitgeber, der mehr zu wissen scheint, als er Preis gibt, beginnt für Tomaš eine spannende Reise.

Inspiriert von den Stationen und Hintergründen ausgewanderter Sorben präsentieren die Tänzer, Musiker und Sänger des SNE gemeinsam mit den Schauspielern eine unterhaltsame Weltreise und erforschen, wie die Traditionen und Bräuche in jenen fernen Ländern bis heute weiterleben. Das Libretto stammt von Wito Bejmak, welcher schon für die vergangene Vogelhochzeit die Sketche geschrieben hat. Umgesetzt wird das Stück vom Regisseur Marian Bulang, Schauspieler am Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen. Die Musik stammt aus der Feder von Andreas Pabst, Chordirektor am SNE und die Choreografien von Mia Facchinelli und Kornel Kolembus.

Telefon Tickets und Infos: (03591) 358 111 ticket@sne-gmbh.com

Termine:

19. Januar 2018, 19.30 Uhr, Cottbus, Kammerbühne Staatstheater

20. Januar 2018, 18.00 Uhr, Drachhausen, Gasthaus "Zum goldenen Drachen"

21. Januar 2018, 16.00 Uhr, Neu Zauche, Gasthaus "Zum Oberspreewald"

27. Januar 2018, 19.30 Uhr, Radibor, Mehrzweckhalle "Slavia"

28. Januar 2018, 16.00 Uhr, Schleife, Sorbisches Kulturzentrum

02. Februar 2018, 19.30 Uhr, Wittichenau, Mehrzweckhalle

03. Februar 2018, 16.00 Uhr, Crostwitz, Mehrzweckhalle "Jednota"

03. Februar 2018, 19.30 Uhr, Crostwitz, Mehrzweckhalle "Jednota"

04. Februar 2018, 16.00 Uhr, Hochkirch, Ballhaus

10. Februar 2018, 16.00 Uhr, SNE Bautzen

10. Februar 2018, 19.30 Uhr,SNE Bautzen

11. Februar 2018, 16.00 Uhr, SNE Bautzen

Sorbisches National-Ensemble gGmbH
Äußere Lauenstraße 2 ,
D 02625 Bautzen
Tel.: +49 (0)3591-358 0
Fax: +49 (0)3591-43096
Mail: info@ansambl.de

www.sne-bautzen.de

Sorbisches National-Ensemble gGmbH (11.01.2018)