Home> Leben> Kultur> Kultur Detailansicht

OPERNGALA

Rübezahls musikalischer Garten

Der musikalische Berggeist und andere Opernfiguren der europäischen Romantik: Rübezahl hat viele Opern und Operetten inspiriert. Die Sopranistin Małgorzata Mierczak holt sie ans Tageslicht. Sie präsentiert gemeinsam mit jungen Sängern und Musikern aus Osteuropa am Freitag, den 13.08. 2018 in Görlitz Arien und Lieder von Louis Spohr, Carl Maria von Weber, Friedrich von Flotow und Hans Sommer.

Bereits zum 9. Mal gastieren junge Opernsänger*innen aus Mittel- und Osteuropa in Görlitz, die Arien und Duette aus wiederentdeckten Werken über den Berggeist Rübezahl aufführen. Während eines Meisterkurses in Buchwald (Bukowiec) im Hirschberger Tal proben sie die Musik von u.a. Louis Spohr, Carl Maria von Weber, Friedrich von Flotow oder Hans Sommer. Die Leitung hat Małgorzata Mierczak, Opernsängerin und Musikwissenschaftlerin in Salzburg und gebürtig aus Karpacz/Krummhübel, inne. Bereichert wird das Programm durch Opernarien bekannter Komponisten der europäischen Romantik.

Eine Veranstaltung der Kulturreferentin in Kooperation mit dem Verband der Riesengebirgsgemeinden (Związek Gmin Karkonoskich).

Freitag, 13. August, 19.30 Uhr im Nordhof des Schlesischen Museums

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro

Reservierung: Telefon +49 3581 87910

Schlesisches Museum zu Görlitz
Schönhof
Brüderstraße 8
02826 Görlitz
Tel. +49(0) 35 81 / 8791-0
Fax +49(0) 35 81 / 8791-200
E-Mail: kontakt@schlesisches-museum.de

www.schlesisches-museum.de

Familienbüro Görlitz (03.08.2017)