Home> Leben> Kultur> Kultur Detailansicht

Umbrüche

Kunstraum X

Unter dem Titel Umbrüche richten die beiden Fotografen Stefan Boness und Martin Maleschka unterschiedliche visuelle Sichten und Perspektiven auf die Stadt Hoyerswerda. Die Ausstellung ist bis zum 06.01.2019 im Kunstraum der Kufa zu sehen.

Thematisiert und exemplarisch zugespitzt werden dabei die städtebaulichen Herausforderungen, denen sich nicht nur ostdeutsche Städte als Folge der Abwanderung stellen müssen.

Martin Maleschka - Stadtzentrum, 2018

Martin Maleschka setzt sich seit nunmehr 15 Jahren mit dem baulichen Erbe der DDR- Moderne auseinander. Er dokumentiert dabei nicht nur die Architektur dieser Epoche sondern gleichzeitig auch die vom Verschwinden bedrohte baugebundene Kunst der DDR.

Stefan Bones - WK X, 2010

Stefan Boness beobachtet in seinen sachlich-dokumentarischen Projekten städtebauliche Veränderungsprozesse. In seinen beiden fotografischen Studien „Hoyerswerda- Die schrumpfende Stadt“ und „Southern Street“ Manchester beschreibt er die urbane Landschaft als Symbol für die radikalen gesellschaftlichen Transformationen zu Beginn des 21.Jahrhunderts.

Laudatio: Michael Kruscha

Musik: Christian Völker-Kieschnick

Dauer der Ausstellung: 15.11.- 07.01.2019

Mehr Informationen zum Ausstellungsprogramm auch unter www.kunstraum-braugasse.de.

Öffnungszeiten Büro:

Mo: 14-18 Uhr

Di-Do: 10-12 und 14-18 Uhr

Fr: 10-12 und 14-16 Uhr

Kulturfabrik Hoyerswerda e. V.
Braugasse 1
02977 Hoyerswerda
Telefon: +49 03571 209 33 30
Telefax: +49 03571 209 33 40
info@kufa-hoyerswerda.de

www.kufa-hoyerswerda.de

Kulturfabrik Hoyerswerda e. V. (21.10.2017)