Home> Leben> Kultur> Kultur Detailansicht

Eine Ode an die Schönheit

18. SONDERAUSSTELLUNG

Unter dem Titel „Erotischer Sinneswandel” zeigt die Galerie Flox bis einschließlich Sonntag, dem 02.07.2017 die 18. Sonderausstellung: Malerei, Zeichnungen und Monotypien des in Kiew geborenen und in Münster lebenden Künstlers Alexander G. Zakharov.

Bilder Alexander G. Zakharov

Der ihn lange schon begleitende Texter Dr. Jörg Bockow nennt seine Arbeiten auch “Eine Ode an die Schönheit” und schreibt dazu: “Alles deutet auf tiefere Schichten und zielt auf unsere Empfindungen. Der Künstler kennt die Sprache der Seele. Er will Wirkung erzielen und ist dabei zugleich auf der Suche. Er malt mit einer unverwechselbaren Handschrift und mit eingängiger Farbsprache. Dafür spielt er virtuos mit einem Mix von Farben und lässt sich auf Abenteuer ein, wenn Acrylfarben mit Tempera und Ölfarbe zusammentreffen. Denn Malen ist für Zakharov ein Erkenntnisprozess.”

Als ausstellende Galerie können wir uns dem mit innigster Überzeugung anschließen und möchten hinzufügen: “Erotischer Sinneswandel – eine exzelent gemalte Ode an die Schönheit und der Freude!”. Hier kann der Rezipient in wohltuender Differenz zum hektischen Alltag, emotional auftanken. Danke dem Maler dafür!

Die Ausstellung ist bis einschließlich Sonntag, dem 02.07.2017, zu den Öffnungszeiten an jedem Freitag, von 17:00-22:00 Uhr und an jedem Dienstag, Mittwoch und Sonntag, von 13:00-18:00 Uhr, und nach individueller Absprache zu sehen.

Wir freuen uns auf einen Abend der Künste und Ihren Besuch!

Galerie FLOX
Friesestraße 31
02681 Schirgiswalde-Kirschau
Tel.: 03586 700507
E-Mail: info@galerie-flox.de

www.galerie-flox.de

Galerie FLOX (15.05.2017)