Home> Leben> Freizeit> Freizeit Detailansicht

Kinoprogramm

KINO – FILME – DOKUS SATT am 08.11.19

Am Freitag, den 08.11.19 flimmert im Kronenkino Zittau der Film „Und der Zukunft zugewandt“, Im Kunstbauerkino in Großhennersdorf der Film „EINE EISERNE KASSETTE“ und im Offkino Klappe die Zweite in Görlitz der Film „M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit“.

Im Kronenkino Zittau wird am Freitag, den 08.11.19 der Film „Und der Zukunft zugewandt“ sehen. Im Jahr 1952 kehrt die zu Unrecht verurteilte junge Kommunistin Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) mit ihrer kranken Tochter aus dem Gulag in die DDR zurück. Sie wird mit allen Ehren empfangen, gewinnt ein neues Leben und soll dafür einen Preis zahlen: Über ihre traumatischen Erlebnisse in der UdSSR darf sie nicht sprechen. Die Wahrheit, so fürchtet die junge Republik, könnte die so fragile Nation ins Wanken bringen. Antonia wird Teil des Aufbruchs in eine neue und bessere Welt und wird doch stets mit einer Vergangenheit konfrontiert, die nie die ihre war.

Termin: Freitag, den 08.11.19, 20:00 + 23:00 Uhr

Sonntag, den 10.11.19, 19:00 + 22:00 Uhr

Mittwoch, den 13.11.19, 20:00 + 23:00 Uhr

Wir freuen uns auf euren Besuch: http://kronenkino.chayns.net

Im Kunstbauerkino in Großhennersdorf läuft am Freitag, den 08.11.19 der Film „EINE EISERNE KASSETTE“. Der Filmemacher Nils Olger erbt von seinem Großvater eine eiserne Kassette mit Fotos und Filmrollen aus der Zeit des zweiten Weltkriegs. Er macht sich auf die Reise auf den Spuren des Großvaters durch die letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs. Es ist auch eine Reise durch die letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs, von Ungarn nach Italien und schließlich zurück nach Österreich, wo Jürgenssen schließlich entnazifiziert wurde, heiratete und eine erfolgreiche Karriere als Arzt begann. Termin: Freitag, den 08.11.19, 20:00 Uhr

Sonnabend, den 09.11.19, 18:00 Uhr

Das komplette Programm im Kunstbauerkino: http://www.kunstbauerkino.de

Im Offkino Klappe die Zweite in Görlitz könnt Ihr am Freitag, den 08.11.19 den Film „M. C. Escher -  Reise in die Unendlichkeit“ sehen. Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Die M. C. Escher gewidmete Dokumentation lässt ihn anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. Ein faszinierendes Erlebnis und ein Einblick in das Schaffen eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. In der deutschen Fassung leiht Matthias Brandt Escher seine unverwechselbare Stimme.

Termin Freitag, den 08.11.19, 20:30 Uhr

Sonnabend, den 09.11.19, 18:15 Uhr

Sonntag, den 10.11.19, 19:45 Uhr

Mittwoch, den 13.11.19, 20:30 Uhr

Das komplette Programm: https://www.klappe-die-zweite.com/

Kulturfabrik Hoyerswerda e. V. (31.01.2018)